jusos-Logo

Jusos mit neuem Kreisvorstand

Allgemein

Am 25. Februar trafen sich die mittelsächsischen Jusos zu ihrer ersten Mitgliederversammlung in diesem Jahr. Hier standen reguläre Vorstandswahlen statt. Christin Weniger aus Bräunsdorf wurde dabei in ihrem Amt bestätigt.

Christin übt dieses Amt schon seit März letzten Jahres aus. Die 20jährige studiert an der HWK Dresden.

Neu wurde als stellvertretender Vorsitzender der Döbelner Hans-Martin Behrisch gewählt. Hans ist 16 Jahre alt und besucht derzeit die 11. Klasse. Dem weiteren Vorstand gehören
Tommy Jehmlich und Andreas Richter aus Freiberg sowie Kerstin Michallik aus Brand-Erbisdorf an.

Benjamin Bark, Stefan Brauneis, Kay Dramert und Alexander Geißler stellten sich nicht mehr zur Wahl.

Als Gäste auf der Vollversammlung konnten die Jusos Henning Homann sowie den Juso Landesvorsitzenden Tino Buksch und eine Stellvertreterin Juliane Pfeil begrüßen.

Thema der Versammlung war unter anderem die Schuldenbremse. Dabei war man sich einig, dass es hier noch viel Diskussions und Informationsbedarf im Vorfeld des SPD-Mitgliederentscheids gibt.