jusos-Logo

Aus der Demoskopieecke

Service

Dieses mal behandeln wir in der Demoskopieecke ein Geburtstagskind:

Der Euro ist vor einiger Zeit 10 Jahre alt geworden. Dies nahmen wir zum Anlass, unsere Besucher nach deren Meinung zur europäischen Einheitswährung zu fragen:

"Der Euro existiert nun seit 10 Jahren, ich denke..."

56% der Befragten sind davon überzeugt, dass Europa, respektive der Euro-Raum, durch die einheitliche Währung stärker zusammengewachsen sind. 19% sehen die Sache eher pragmatisch und freuen sich, dass sie Geld haben. Welches, ist nicht so wichtig.15% wiederum meinen sogar, der Euro habe ihnen nur Vorteile gebracht. 7% dagegen sagen, dass eine Einheitswährung wie der Euro nur internationale Krisen verstärkt. Und 4% konnten sich auch in den 10 Jahren seiner Existenz nicht an den Euro gewöhnen.

Insgesamt überwiegt also ein deutlich positives Stimmungsbild, was den Euro und seine Rolle als grenzüberschreitendes Zahlungsmittel betrifft. Das lässt uns optimistisch auf viele weitere Jahrzehnte seiner Existenz blicken.