jusos-Logo

Aus der Demoskopieecke

Service

Wieder ist ein Monat vorbei und damit ist es Zeit für einen Blick in die Demoskopieecke.

Dieses Mal drehte sich unsere Frage um den Abhörskandal bei der DB AG:

"Wie sollte auf den Datenskandal bei der Bahn reagiert werden?"

Die große Mehrheit der Befragten, 63%, finden, dass Bahnchef Mehdorn mit seiner Aktion den Bogen eindeutig überspannt hat und legen ihm den Rücktritt nahe. Weitere 16% bestehen auf mehr staatlicher Kontrolle des Konzerns und lehnen deshalb eine Privatisierung der Bahn ab. Ebenso viele nehmen die Affäre eher gelassen. Sie würden ohnehin lieber Fahrrad fahren. 5% finden, dass die Sache eher aufgebauscht wird. Keiner der Umfrageteilnehmer glaubt, dass die Abhörungen als Maßnahmen gegen Korruption gerechtfertigt waren.

Insgesamt kann man also feststellen, dass bei den Befragten das Unverständnis über Art und Umfang der Aktion sehr groß ist. Bahnchef Mehdorn wird eindeutig die Verantwortung für diesen Skandal gegeben.