jusos-Logo

Homann: „Forderung der Lehrer sind angemessen und überfällig“

Landespolitik

„Wir Sozialdemokraten unterstützten die Forderung der Beschäftigten des Freistaates nach mehr Gehalt, einer Übernahme der Auszubildenden und einem Eingruppierungstarifvertrag für die Lehrerinnen und Lehrer, denen mit ihren Warnstreikaktionen Nachdruck verliehen wurde. Wer junge, gut ausgebildete Menschen in Sachsen halten will und für die Zukunft gut aufgestellt sein möchte, muss auch bereit sein, dafür ein entsprechendes Gehalt zu zahlen. Die Abwanderung junger Lehrer stellt den Freistaat schon jetzt vor großes Problem. Wir können nicht den nationalen PISA-Sieg anstreben und gleichzeitig unsere Lehrer unterdurchschnittlich bezahlen. Hier muss die Staatsregierung dringend umdenken.“